All posts in Architekturfotografie

  • MeinFrankfurt…

    …ist auch im kühlen Morgendunst sehr schön.

  • Baudokumentation mit Foto und Video

    Die Kombination unserer Spezialisierung aus Menschenfotografie und Architekturfotografie hat sich über die Jahre für unsere Kunden aus der Immobilienwirtschaft in der Erstellung von vielseitigen und authentischen Baudokumentationen ausgeprägt. Wir unterstützen visuell den gesamten Kommunikations- und Akquisitionsprozess und dies in allen Phasen, vom Baggerbiß bis zum fertigen Gebäude.
    Unsere Kunden schätzen unserer Erfahrung in der Eventfotografie für die Dokumentation der typischen Veranstaltungen wie Baggerbiß, Spatenstich, Grundsteinlegung, Richtfest und Einweihung.

    Bei der Abschlußdokumentation der fertigen Gebäude, wo es eher um die reine Architekturfotografie der Innenräume und Außenansichten geht, entstehen Fotos und Videos in moderner Bildsprache. Wobei wir auch hier stets auf der Suche nach den besonderen Motiven sind.

    Thematisch verwandter Artikel:
    Es geht höher am Frankfurter Flughafen

  • Ansichtssache in Frankfurt am Main


    Mit einem Blick soll ein Bauwerk, ein Raum, eine Ansicht vermittelt werden. Das ist Architekturfotografie. Hier ein Beispiel aus Frankfurt am Main. Schmale Dächer und spitze Giebel ragen wie drei kleine Prinzen in die Höhe, zeigen aber auch die für das Viertel (Alt Sachsenhausen, Rittergasse 101) typische Kleinteiligkeit. Ursprünglich war dies der Frankensteiner Hof, ein Adelssitz. Nach der Kriegszerstörung wurde hier das Amt für Entwässerung errichtet. Heute ist der Komplex umgebaut zu Wohnungen, Ateliers und Sozialrathaus.

     

    Thematisch verwandte Artikel:
    Frankfurt – Alles im Fluß
    Das ist Frankfurt am Main
    Frankfurter Brücken
    Frankfurter Blick nach oben

  • Frankfurter Blick nach oben


    Schlank und schmal kommt es daher und begrüßt den Messebesucher von weitem. Das Torhaus der Frankfurter Messe. Auch Innen ist es schlank, schmal und hell und läßt den Besucher in seinem Innersten weit nach oben schauen.

    Das Messe Torhaus ist ein 117 m hohes Gebäude in Frankfurt am Main und wurde 1984 erbaut. Es teilt das Messegelände in einen östlichen und einen westlichen Geländeteil. Der Architekt Oswald Mathias Ungers stellte damit plastisch die Bestimmung des Torhauses als „Tor zu Frankfurt“ dar.

    Thematisch verwandte Artikel:
    Frankfurt – Alles im Fluß
    Das ist Frankfurt am Main
    Frankfurter Main-Brücken

  • Es geht höher am Frankfurter Flughafen

    Das dreieckige Bürogebäude “Alpha Rotex” mit 16 Etagen befindet sich am westlichen Rand des Areals Gateway Gardens unweit von Terminal 2 am Flughafen Frankfurt. Es wird gemeinsam von Groß & Partner und OFB Projektentwicklung nach einem Entwurf des namhaften Büros Jo.Franzke Architekten errichtet. Mit einer Höhe von rund 68 Metern bildet es den höchsten Baukörper am Frankfurter Flughafen und setzt einen deutlichen städtebaulichen Akzent. Die Grundform des Gebäudes bildet ein Dreieck mit abgerundeten Ecken – die Gebäudeflügel rotieren raffiniert um den Gebäudekern und lassen fünf etwa 30 Meter hohe Wintergärten sowie eine 30 Meter hohe repräsentative Eingangshalle entstehen. Die einzelnen Schenkel des Grundrisses sind flexibel in Büroeinheiten unterteilbar und werden durch großzügige Wintergärten, ein Betriebsrestaurant und eine Konferenzzone im Erdgeschoss komplettiert. Die Fertigstellung ist für 2013 geplant.

    Alpha Rotex verfügt insgesamt über eine Mietfläche von rund 23.000 m². DB Schenker bezieht davon — mit fast 500 Mitarbeitern — rund 15.000 m². Für die Etagen 1 bis 5 bestehen noch Anmietmöglichkeiten.

    Der Panoramablick vom höchsten Bauwerk in der Airport City Frankfurt ist überwältigend. Im Südwesten erschließt sich ein einzigartiger Blick über den gesamten Flughafen und im Nordosten reicht das Auge über den Stadtwald bis zur Skyline Frankfurts. Schaut man aus dem Südostflügel von Alpha Rotex sieht man, wie der neue Frankfurter Stadtteil Gateway Gardens stetig mit weiteren Neuansiedlungen um seinen zentralen Park wächst.

    Thematisch verwandter Artikel:
    Baudokumentation mit Foto und Video

  • Bringt Licht ins Dunkle

     

    Ein Lichtblick kommt. Die Tage werden wieder länger. Die Welt erhebt sich aus der dunklen Jahreszeit. Der Weltuntergang blieb uns erspart. Wir sind gespannt auf alles, was da kommt.

    Modernen Sulpturen gleich, ragen die monolitisch anmutenden Gebäude in den regenverhangenen Himmel an diesem dunklen Winternachmittag. Gesehen in Düsseldorf am Rhein.